UNSERE TIPPS FÜR SILIKONFORMEN

Damit Sie lange Freude an Ihrer lacui Silikonform haben, von uns noch einige Tipps zur Handhabung und Pflege:

  • Die Silikonform vor dem ersten Gebrauch mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen, gründlich ausspülen.
  • Um Fussel auf dem Silikon zu vermeiden, sollte man die Form nicht abtrocknen, sondern ausklopfen und auf einem Geschirrtuch trocknen lassen.
  • Bitte beachten: Silikonformen dürfen nicht auf die warme oder heiße Herdplatte, auf den Backofenboden oder auf offenes Feuer gesetzt werden.
  • Silikonformen eignen sich auch für die Mikrowelle, beispielsweise um einen Teig aufzutauen oder ein Gebäck zu erwärmen. Um leckere Desserts oder Eis zuzubereiten, können Silikonformen auch in den Gefrierschrank gestellt werden.
  • Die Form vor jedem Gebrauch einfetten, beispielsweise mit Margarine oder weicher Butter. Sollten die Backwaren dennoch kleben, fetten und mehlen Sie die Form.
  • Da Silikonbackformen aufgrund des Materials sehr flexibel sind, sollten Sie die Form vor dem Befüllen auf den Rost oder ein Backblech setzen. Am besten Backpapier unterlegen, da der Teig beim Backen über den Rand laufen kann.
  • Je nach Backrezept können Sie Silikonbackformen in den kalten oder vor geheizten Backofen stellen. Silikonbackformen verhalten sich wie Formen aus Metall – die Backzeit oder Backtemperatur bleibt gleich.
  • Um die Form nicht zu beschädigen, zum Einstechen von Blätterteigen/Knetteigen oder zur Prüfung der Konsistenz des Teigs bitte keine spitzen Holzstäbchen verwenden.
  • Die Form am besten zusammen mit dem Rost oder Backblech aus dem Ofen nehmen – so kann der Kuchen nicht brechen.
  • Den Kuchen gut abkühlen lassen, damit er nicht an den Wänden kleben bleibt oder gar zerbricht. Sie können den Kuchen einfach aus der Form stürzen. Sie können den Kuchen aber auch durch ein leichtes Biegen der Seitenwände aus der Form lösen und herausheben.
  • Zum Lösen des Kuchens bitte keine scharfen Gegenstände, zum Beispiel Messer benutzen, damit die Form nicht beschädigt wird. Den Kuchen auch nicht in der Form schneiden , sondern unbedingt vorher aus der Form nehmen.
  • Die Silikonform mit heißem Wasser abspülen oder in der Spülmaschine reinigen. Bitte keine Scheuermittel verwenden. Bei hartnäckig haftenden Teigresten die Form einfach etwas länger in warmem Wasser einweichen.
  • Die Form nicht abtrocknen, sondern ausklopfen und auf einem Geschirrtuch trocknen lassen.
  • Aufgrund der Flexibilität des Materials können Silikonformen auch gebogen aufbewahrt werden – ohne die Form zu verlieren.